Reiki

REIKI arbeitet mit der uns umgebenden universellen Lebensenergie, die in unterschiedlichen Sprachen mit den Begriffen Od, Prana, Chi (Ki, Qi) oder Orgon (nach Wilhelm Reich) bezeichnet wird.

REIKI-Praktizierende verstehen sich als „Kanal“, durch den die Lebensenergie geleitet und auf den zu behandelnden Klienten übertragen wird. Dieser „zieht“ die Energie auf der unbewussten Ebene in sich hinein, wobei unterschiedliche Bereiche des Körpers u.U. auch eine unterschiedlich lange Behandlung „einfordern“.
Dieses zu erspüren ist die Aufgabe in der Übungsphase, wenn du dich für eine Einweihung in den 1. REIKI-Grad entscheidest. Je länger du REIKI gibst, desto sensibler kannst du Blockaden und Energie- Stauungen erfühlen.

Da du als REIKI-Praktizierende(r) nicht mit deiner eigenen, sondern der universellen Lebensenergie arbeitest, kannst du natürlich auch dir selber REIKI geben!

REIKI kann

  • Stress abbauen
  • Tiefenentspannen
  • Chronische Schmerzen lindern
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Das Immunsystem stärken
  • Entsäuern
  • Entgiften
  • Regenerieren
  • Blockaden lösen
  • Psychische Probleme bewältigen helfen
  • Lebenskraft zurück gewinnen
  • Körper, Geist und Seele an ihr natürliches Gleichgewicht “erinnern”.

Erfahre die wohltuende Heilkraft von REIKI in einer oder mehreren Behandlung(en) in meiner Praxis. Möchtest du selbst REIKI geben, so lass dich in die einzelnen REIKI -Grade einweihen und hilf Menschen, Tieren und Pflanzen mit REIKI.

Hinweis: Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ist kein Ersatz für ärztliche oder heilpraktische Behandlungen!